Mandukarpani - das indische Wassernabelkraut - ein Anti-Stress-Mittel aus der Natur
fotocredit: cosmocon

Ich kenne mich und meine Ablenkungsmanöver sehr gut und habe etwas Neues ausprobiert, um meine Konzentrationsfähigkeit und den Spaß beim Arbeiten vor dem Computer zu erhöhen.

Und es hat funktioniert. Schon nach 2 Tagen.

Es war sensationell, was ich an 3 Tagen weggearbeitet habe. Ich habe knallharte Prioritäten gesetzt, war trotzdem komplett entspannt und ausgeglichen. Nun gehört es zu mir wie die Butter aufs glutenfreie Brot.

Es kommt aus dem schönen Asien - es zählt zu den klassischen Heilpflanzen des Ayurveda und wirkt (bei mir) schnell aufbauend

Weiterlesen


foto: unsplash.com

Was habe ich mich auf diesen Frühling gefreut, auf grünsprießende Wiesen, zarte Blümchen und das erste Baumblättergrün und auf den ersehnten Neubeginn. Dieses Frühjahr 2021 wird allerdings so ganz anders sein, als wir es bis jetzt gewohnt waren.

Es ist ein Frühling nach einem nicht endend wollenden Winter zwischen Verhüllung und Vermummung, inmitten der Corona-Pandemie, nach Lockdown 1,2, light und aktuell der „Notbremse“. Viele Menschen bewegen sich nur noch im kleinen Kreis, zwischen Home Office und Lebensmitteldiscounter, zwischen Blumenladen und Postfiliale vorbei an geschlossenen Geschäften auf der Suche nach ein bischen shopping Gefühl und sozialen Kontakten.

Die Solo-Selbständigen

Weiterlesen

Die Histamin-Unverträglichkeit (Histaminose), auch Histamin-Intoleranz genannt und in Fachkreisen als HIT bekannt, ist eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die bei meinen Klienten mit Reizdarmsyndrom oder depressiven Verstimmungen sehr häufig vorkommt. Etwa 1-3 % der europäischen Bevölkerung sind offiziell betroffen, die inoffizielle Zahl dürfte viel höher sein, da die Diagnose nach wie vor für die klasssiche Schulmedizin nicht sehr einfach ist und die Symptome oft beispielsweise einer Allergie, einer Lebensmittelvergiftung oder einer Erkältung gleichen. Meist sind es Frauen, die unter diesen Beschwerden zu leiden haben. Fest steht, dass mehrere körperliche Ursachen und Umwelt­faktoren dazu beitragen.

Wie kommt es dazu?

Der körper­eigene Boten­stoff Histamin

Weiterlesen

Netra Tarpana heißt wörtlich „Nahrung für das Auge“ und ist eine der klassischen Zusatztherapien der ayurvedischen Pancha Karma Reinigungskur. Ich liebe diese Verwöhn-Heil-Behandlung und kann mich noch gut an meine erste Pancha Karma Kur in Kroatien erinnern, in der ich Netra Tarpana kennenlernen durfte - was war das für ein Genuß für mich! Und, wer es noch nicht kennt, beim ersten Mal ist diese Anwendung mit einem Überrraschungsmoment bespickt.

Strahlende Augen mit Ghee

Um die empfindsame Kopf-Hals-Nacken-Region zu entspannen, beginne ich mit einer typischen ayurvedischen Massage von Gesicht und Hals mit spagyrischen Ölen. Die Reflex- und Marmapunkte der Kopfregion

Weiterlesen


"Echter Safran oder Persisches Gold" (lateinisch: Crocus sativus, Sanskrit: Kunkuma)
fotocredit: pixabay.com

Ich liebe den Duft von Safran, denn er ist eine Besonderheit unter den Ayurvedischen Gewürzen und ich gönne mir regelmäßig einen kulinarischen Ausflug nach Persien, wo er auch ursprünglich herkommt.

Safran ist eine Blume, die nachts geboren wird. Mit den ersten Sonnenstrahlen öffnet sich der blauviolette Blütenkelch, aus dem drei dunkelrote Stempelfäden – die begehrten Safranfäden – ragen. Da er im Herbst blüht, in liebevoller Handarbeit gesammelt und geerntet wird, entfaltet er vorallem in der dunkleren Jahreszeit seine besondere Heilwirkung.

Das Rote Gold

Das "rote oder persische

Weiterlesen

Newsletter abonnieren

Kontakt

Heilmanufaktur
Claudia Brenner

Sächsische Strasse 35
10713 Berlin-Wilmersdorf

Tel.: 030/ 896 244 98

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anfahrt

U3, U7 Fehrbelliner Platz, Bus 101, 104, 115 * 240m – 5 min. Fußweg

Praxisgemeinschaft in Hochparterre links


Claudia Brenner Heilmanufaktur Berlin Ayurveda Yoga Darmgesundheit Ernährung Logo
© Alle Rechte reserviert.